Kurt Pages

Startseite
Annerose Pages
Yak Bondy
Julian Redlin

Früherer Beruf
Publikationen
Konzerte
Hannoversches Pfeifenorgel-Register
Komunalpolitik
E-Mail an Kurt Pages
Impressum

Stadt Hemmingen
Capella St. Crucis Hannover
Knabenchor Hannover

Marktkirche zu Goslar

Stand: 31.07.2022
  Dr. phil. Kurt Pages



Pax intrantibus – Salus exeuntibus

Pax intrantibus – Salus exeuntibus
Friede den Eintretenden – Heil den Hinausgehenden

Mit dieser, mir seit frühester Kindheit vertrauten Inschrift über der Haustür meines Elternhauses Schilderstraße 23 in Goslar am Harz begrüße ich Sie ganz herzlich auf meinen Internetseiten.
Über die ersten drei Schaltflächen im linken Rahmen gelangen Sie zu den Internetseiten meiner Frau und meiner Söhne: unter „Annerose Pages“ finden Sie die Internetseiten meiner Frau, unter „Yak Bondy“ eine Seite mit Informationen zu meinem Sohn Yak Bondy, der als Komponist und Produzent bis Ende 2019 in London lebte und u. a. dort am „British & Irish Modern Music Institute – BIMM Institute“ als Senior Songwriting Tutor unterrichtete. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland unterrichtet er jetzt als „Music Production Lecturer“ am „BIMM Institute Hamburg“. Über „Julian Redlin“ erreichen Sie den Internetauftritt meines Sohnes Julian Redlin, der ein vorzüglicher und gefragter Konzertsänger (Bass-Bariton) ist – vgl. die entsprechenden Videos und Klangbeispiele auf seinem Internetauftritt sowie hier unter der Schaltfläche „Konzerte“.
Unter „Früherer Beruf“ erhalten Sie eine Auswahl der von mir während meiner Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Hannover (jetzt: Hochschule Hannover) betreuten Projekte und Diplomarbeiten, sowie gehaltener Fortbildungsveranstaltungen.
Unter „Publikationen“ wird die Liste meiner Veröffentlichungen angezeigt. Dort können Sie die online veröffentlichten Publikationen durch Anklicken der Links öffnen.
Informationen über von mir geleitete Konzerte (teilweise mit Klangbeispielen) erhalten Sie unter „Konzerte“.
Unter „HannoPfOR“ erreichen Sie die Seiten mit dem „Hannoverschen Pfeifenorgel-Register“. Dieses wurde im Rahmen eines von mir betreuten studiengangsübergreifenden Projektes der Fachhochschule Hannover 2000/2001 erarbeitet und wird noch heute von mir aktualisiert, wenn ich entsprechende Informationen erhalte.
Unter „Kommunalpolitik“ können Sie sich über mein bisheriges ehrenamtliches Engagement im Rat der Stadt Hemmingen informieren.
Über „Kontakt“ können Sie mir eine E-Mail schreiben.
Meine Anschrift und rechtliche Hinweise, die meine Internetseiten betreffen, finden Sie unter „Impressum“
Über die letzten drei Schaltflächen kommen Sie zu den Internetseiten von hannoverschen Chören, in denen ich derzeitig mitsinge oder mitgesungen habe: zur „Kantorei St. Georg“ der Marktkirche Hannover (mein „aktueller“ Chor), zur „Capella St. Crucis“ und zum „Knabenchor Hannover“.

In der Kopfzeile der Seite sehen Sie rechts zwei Fotos des Hauses Schilderstraße 23 in Goslar am Harz, das im Jahr 1602 oder 1604 für Andreas Rusack erbaut wurde und mein Elternhaus ist. Wenn Sie auf diese Bildleiste oder die „Pax intrantibus“-Abbildung klicken, können Sie eine Seite mit vielen weiteren Ansichten der Fassade dieses schönen Ackerbürgerhauses aufrufen. Einen Lageplan des Hauses Schilderstraße 23 erhalten Sie, wenn Sie auf die Adresse klicken.
Die Bildfolge links unter der Menüleiste zeigt einige Ansichten der Marktkirche zu Goslar, meiner Tauf-, Konfirmations- und Hochzeitskirche. Weitere Ansichten dieser Kirche können Sie aufrufen, indem Sie auf eines der Bilder dieser Bildfolge klicken.
Mit freundlicher Genehmigung des Autors der Fotos, Raymond Faure (Goslar). Andere Bildserien von Raymond Faure über den Harz und seine Sehenswürdigkeiten finden Sie unter http://www.raymond-faure.com/index_harz_de.htm.